» Allgemeine Geschäftsbedingungen

für die Vermietung von Schneeketten
über den Internetauftritt www.schneeketten-leihen.de
der Firma Reifen Haub e.K.

Inhaber Lars Haub
Silostrasse 67
65929 Frankfurt (Höchst)
Deutschland
(nachfolgend Vermieter genannt)

 

§ 1 Allgemeines

  1. Die Lieferungen, Leistungen und Angebote des Vermieters erfolgen ausschließlich auf Grundlage dieser Geschäftsbedingungen.
  2. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wurde ausdrücklich schriftlich zugestimmt.
  3. Änderungen dieser Geschäftsbedingungen werden dem Kunden schriftlich, per Telefax oder E-Mail mitgeteilt. Widerspricht der Kunde diesen Änderungen nicht innerhalb von vier Wochen nach Zugang der Mitteilung, gelten die Änderungen als vom Kunden anerkannt. Auf das Widerspruchsrecht und die Folgen des Schweigens wird der Kunde im Falle der Änderung der Geschäftsbedingungen gesondert hingewiesen.

 

§ 2 Vertragsschluss

  1. Die Angaben in Prospekten, Anzeigen usw. oder auf der Homepage des Vermieters sind freibleibend und unverbindlich. Technische sowie sonstige Änderungen in Form, Farbe und Gewicht bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten.
  2. Der Kunde stellt eine Verleihanfrage beim Vermieter. Diese Verleihanfrage stellt ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Mietvertrages dar. Der Kunde hat für die Richtigkeit und Vollständigkeit der von ihm im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis beziehungsweise seiner Abwicklung gemachten Angaben Sorge zu tragen.
  3. Der Eingang der Verleihanfrage wird innerhalb eines Werktages vom Vermieter mit einer Zugangsbestätigung per E-Mail beantwortet, die den Eingang der Verleihanfrage sowie deren Einzelheiten bestätigt. Die Zugangsbestätigung stellt noch keine Annahme des Angebotes dar, sondern dient einzig der Information des Kunden über den Eingang der Verleihanfrage.
  4. Im Falle der Nichtverfügbarkeit oder nur teilweisen Verfügbarkeit der angefragten Mietsache wird der Kunde unverzüglich vom Verkäufer informiert.
  5. Erhält der Kunde binnen zwei Wochen nach Abgabe der Bestellung keine Zugangsbestätigung, ist er an sein Angebot nicht mehr gebunden.
  6. Der Verkäufer ist berechtigt, das Angebot des Kunden auf Abschluss eines Mietvertrages ohne Angabe von Gründen abzulehnen.
  7. Der Mietvertrag kommt erst mit der Annahme des Vertragsangebots durch eine entsprechende Erklärung des Vermieters oder durch den Versand der Mietsache an den Kunden zu Stande.
  8. Die Bestätigung des Versands erfolgt gegenüber dem Kunden unmittelbar nach dem Versand der Mietsache mit einer zweiten E-Mail, der Versandbestätigung.
  9. Nach Vertragsschluss erhält der Kunde vom Vermieter eine Ausfertigung des Vertragstextes. Der Vertragstext wird dem Kunden darüber hinaus vom Vermieter nicht mehr zugänglich gemacht. Es erfolgt keine Speicherung des Vertragstextes durch den Vermieter.

 

§ 3 Widerrufsrecht

    • Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses.

  • Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Firma Reifen Haub e.K., Inhaber Lars Haub, Silostrasse 67, 65929 Frankfurt (Höchst), Telefon: 069/30 85 08 12, Fax: 069/31 91 73, E-Mail: info@schneeketten-leihen.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
  • Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

§2 Folgen des Widerrufs

  • Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, am dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
  • Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

 

§ 4 Preise und Zahlungsbedingungen

  1. Der vom Vermieter angegebene Mietpreis ist bindend und enthält die gesetzliche Mehrwertsteuer. Die Kosten für den Versand der Mietsache an die vom Kunden angegebene Adresse sind in den angegebenen Preisen nicht enthalten und werden gesondert berechnet.
  2. Die Zahlung des Mietpreises erfolgt in voller Höhe im Voraus bei Abschluss des Miet-Vertrages.
  3. Der Mietpreis ist für den jeweils vereinbarten Mietzeitraum in voller Höhe zu zahlen, Rückerstattungen wegen verspäteter Abholung oder vorzeitiger Rückgabe der Mietsache erfolgen nicht. Die Dauer für den Hin- und Rückversand zählt nicht zur Mietzeit; zur Mietzeit zählen jedoch Tage, an denen kein Rückversand möglich ist (Wochenenden oder Feiertage).
  4. Neben der Zahlung des Mietzinses schuldet der Kunde dem Vermieter die Hinterlegung einer Mietkaution. Der Vermieter gibt die Höhe der zu hinterlegenden Kaution in seinem Angebot an. Die Mietkaution ist bei Vertragsschluss beim Vermieter zu hinterlegen.
  5. Der Kunde hat die Möglichkeit der Zahlung des Mietzinses und der Hinterlegung der Mietkaution per Bankeinzug, Kreditkarte oder Vorabüberweisung. Zudem besteht die Möglichkeit der Barzahlung bei Abholung.
  6. Der vereinbarte Mietzins wird bei Vertragsschluss fällig, auch die Hinterlegung der vereinbarten Mietkaution hat bei Vertragsschluss zu erfolgen. Dies gilt, sofern zur Abwicklung der Bestellung des Kunden Versandkosten anfallen, auch für die Versandkosten.
  7. Erfolgt die Zahlung des Mietzinses und die Hinterlegung der Mietkaution nicht innerhalb von 5 Tagen nach Fälligkeit, tritt Zahlungsverzug des Kunden ein.
  8. Eine Zahlung gilt erst dann als erfolgt, wenn der Vermieter hierüber verfügen kann.

 

§ 5 Versandkosten

  1. Der Versand erfolgt über den Deutschen Paketdienst (DPD).
  2. Der Versand kostet € 12,00 pro Bestellung.

 

§ 6 Lieferung

  1. Liefergebiet ist die gesamte Bundesrepublik Deutschland, der Vermieter nimmt keine Lieferungen ins Ausland vor.
  2. Die Lieferzeit beträgt ca. 10 Tage ab Vertragsschluss.
  3. Liefertermine und Lieferfristen sind nur verbindlich, wenn sie vom Vermieter schriftlich bestätigt wurden.
  4. Sofern nicht anders vereinbart, erfolgt die Lieferung der Mietsache ab dem Lager des Vermieters an die vom Kunden angegebene Lieferadresse.
  5. Der Kunde hat die Kosten für die erfolglose Anlieferung zu tragen, sofern diese dadurch entstanden ist, dass der Kunde trotz Ankündigung der Lieferung nicht an der angegebenen Adresse angetroffen wurde.
  6. Bei entsprechender Vereinbarung ist eine Abholung der Mietsache durch den Kunden am Firmensitz des Vermieters möglich. In diesem Fall hat der Kunde keine Versandkosten zu tragen.

 

§ 7 Rückgabe der Mietsache, Kaufoption

  1. Der Kunde ist verpflichtet, die Mietsache nach Ende der vereinbarten Mietzeit in ordnungsgemäßem Zustand an den Vermieter zurückzugeben (vgl. § 9 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen). Für einen etwaigen Wertverlust der Mietsache muss der Kunde nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf eine unsachgemäße Nutzung oder eine überdurchschnittliche Beanspruchung der Mietsache zurückzuführen ist.
  2. Die Rückgabe kann zum einen durch die Rücksendung der Mietsache an den Vermieter erfolgen. Hierzu soll der Kunde die vom Vermieter gestellte Versandverpackung und den vom Vermieter übermittelten Retourenschein nutzen. Die Mietsache kann auch zu den regulären Geschäftszeiten beim Vermieter abgegeben werden.
  3. Der Kunde ist nicht berechtigt, die Mietsache an Dritte zu verkaufen, zu vermieten, zu verleihen oder zu verschenken.
  4. Gibt der Kunde die Mietsache – auch unverschuldet – nach Ablauf der Mietzeit nicht an den Vermieter zurück, so ist dieser berechtigt, für den über die Vertragsdauer hinausgehenden Zeitraum ein Nutzungsentgelt in Höhe des zuvor vereinbarten Mietzinses gegenüber dem Kunden geltend zu machen.
  5. Nach Rückgabe der Mietsache an den Vermieter ist dieser verpflichtet, die Mietkaution innerhalb von 10 Tagen an den Kunden zurückzuzahlen. Der Kunde hinterlegt hierfür seine Bankverbindung beim Vermieter.
  6. Im Falle des Ausübens der Kaufoption wird die vom Kunden hinterlegte Kaution zum Kaufpreis der Mietsache. In diesem Fall gilt der zur Zeit des Ausübens der Kaufoption tatsächlich vorhandene Ist-Zustand der Mietsache auch als Soll-Zustand im Hinblick auf die kaufvertraglichen Pflichten der Vermieterin.

 

§ 8 Kündigung

  1. Der Mietvertrag endet zum vereinbarten Zeitpunkt und kann mit vorheriger Zustimmung des Vermieters verlängert werden, sofern der Kunde dem Vermieter die Verlängerung der Mietzeit mindestens drei volle Werktage vor Ablauf der vereinbarten Mietzeit anzeigt.
  2. Das Recht auf außerordentliche Kündigung des Vertrags bleibt unberührt.

 

§ 9 Pflichten des Kunden

  • Der Kunde verpflichtet sich zur ordnungsgemäßen und schonenden Behandlung der Mietsache, um Schäden an der Mietsache zu vermeiden.

 

§ 10 Gewährleistung und und Haftung des Vermieters

  1. Der Kunde hat ein Gewährleistungsrecht gemäß den gesetzlichen Vorgaben.
  2. Der Vermieter haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Ferner haftet der Vermieter für die fahrlässige Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf. Im letztgenannten Fall haftet der Vermieter jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden.
  3. Die Haftung ist im Falle leichter Fahrlässigkeit summenmäßig beschränkt auf die Höhe des vorhersehbaren Schadens, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss.
  4. Die vorstehenden Haftungsausschlüsse gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit.
  5. Die Haftung nach Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.
  6. Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Der Vermieter haftet insoweit nicht für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit des Portals.
  7. Die vorstehenden Regelungen gelten auch zugunsten der Erfüllungsgehilfen des Verkäufers.

 

§ 11 DatenschutzDatenschutz

  1. Der Schutz Ihrer persönlichen Daten, die anlässlich Ihres Besuches unseres Internetauftritts entstehen, ist uns ein wichtiges Anliegen. Im Folgenden finden Sie Informationen darüber, welche Daten bei Ihrem Besuch unseres Internetauftritts entstehen und wie wir mit diesen umgehen:

    1. Anonyme Datenerhebung

    Bei jedem Zugriff auf unsere Webseiten und bei jedem Abruf der auf unseren Seiten hinterlegten Inhalte entstehen Daten, die protokolliert werden. Gespeichert werden dabei insbesondere Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, der Name der abgerufenen Datei, die übertragene Datenmenge sowie der Name Ihres Internet Service Providers und die Webseite, von der aus Sie uns besuchen. Die Speicherung dieser Daten dient allein statistischen und systembezogenen Zwecken. Sie als Nutzer bleiben dabei anonym.

    2. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

    Ihre Daten werden von uns im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt. Personen-bezogene Daten werden von uns nur dann erhoben, wenn Sie uns diese bei der der Registrierung oder der Nutzung unseres Portals mitteilen. Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung verwenden wir diese Daten nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung der mit Ihnen geschlossenen Verträge und für die technische Administration. Nach der vollständigen Abwicklung Ihres Vertrags löschen wir Ihre personenbezogenen Daten mit Rücksicht auf die steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen.

    3. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

    Soweit dies zur Abwehr von Gefahren für die öffentliche Ordnung oder zur Strafverfolgung erforderlich ist, erfolgt eine Weitergabe der von Ihnen hinterlegten personenbezogenen Daten an die zuständigen Strafverfolgungs- und Aufsichtsbehörden.

    Eine darüber hinausgehende Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte, insbesondere zu Werbezwecken, erfolgt nicht. Wir werden Ihre Daten ohne Ihre Einwilligung nicht für Werbe- und Marketingmaßnahmen gebrauchen und Ihre Daten auch nicht an Dritte weitergeben oder verkaufen.

    4. Cookies

    Um unsere Plattform möglichst nutzerfreundlich gestalten zu können, nutzen wir sog. „Cookies“. Cookies sind Textdateien, die beim Besuch auf einer Internetseite auf dem Computer des Benutzers gespeichert werden. Die meisten der Cookies, die wir verwenden, sind sog. „Session-Cookies“, die mit dem Schließen des Browsers automatisch wieder von Ihrer Festplatte gelöscht werden.

    Andere Cookies werden als sog. „dauerhafte Cookies“ auf Ihrem Rechner gespeichert und ermöglichen uns, Sie bei Ihrem nächsten Besuch unserer Webseite wieder zu erkennen. Die Nutzung unserer Webseiten wird durch diese Cookies für Sie einfacher: Sie müssen nicht bei jedem Besuch erneut ein Anmeldeformular ausfüllen oder Ihr Nutzer-Passwort eingeben, weil die hierzu erforderlichen Daten bereits auf Ihrem Rechner verfügbar sind. Unsere Partnerunternehmen erheben, verarbeiten oder nutzen mittels dieser Cookies keine personenbezogenen Daten unserer Kunden.

    Sofern Ihr Browser dies zulässt, können Sie die Installation der genannten Cookies selbstverständlich auch ablehnen. Wir möchten Sie jedoch darauf hinweisen, dass Sie in diesem Fall ggf. nicht alle Funktionen unserer Webseite in vollem Umfang nutzen können.

    5. Social Plugins

    Unser Internetauftritt verwendet Social Plugins („Plugins“) des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird („Facebook“). Die Plugins sind mit einem Facebook Logo oder dem Zusatz „Facebook Social Plugin“ gekennzeichnet.

    Wenn Sie eine Webseite unseres Internetauftritts aufrufen, die ein solches Plugin enthält, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass Sie die entsprechende Seite unseres Internetauftritts aufgerufen haben. Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch Ihrem Facebook-Konto zuordnen.

    Wenn Sie mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den „Gefällt mir“ Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatssphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook. Wenn Sie nicht möchten, dass Facebook über unseren Internetauftritt Daten über Sie sammelt, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unseres Internetauftritts bei Facebook ausloggen.

    6. Google Analytics

    Wir nutzen für unsere Webseite „Google Analytics“, einen Webanalysedient der Google Inc.. Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse Ihrer Nutzung unserer Webseite ermöglichen. Die durch die Cookies auf diese Weise erzeugten Informationen werden (einschließlich Ihrer IP-Adresse) an einen von der Google Inc. betriebenen Server in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Google Inc. wird diese Informationen dazu nutzen,

    1. die Nutzung der Webseite durch Sie auszuwerten,
    2. für uns als Betreiber dieser Webseite Reports über Ihre Aktivitäten auf unserer Webseite zusammenzustellen und
    3. weitere mit der Webseiten-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen.

    Diese Informationen wird die Google Inc. ggf. an Dritte weitergeben, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder Dritte diese Informationen im Auftrag der Google Inc. verarbeiten. Die Google Inc. wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten, die von der Google Inc. gespeichert werden, in Verbindung bringen.

    Mit einer entsprechenden Einstellung Ihres Internet-Browsers bzw. Ihrer Firewall können Sie die Installation der Cookies verhindern. Auch hier möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie in diesem Fall ggf. nicht alle Funktionen unserer Webseite in vollem Umfang nutzen können.

    7. Weitere Informationen

    Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten. Ggf. haben Sie darüber hinaus ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Sollten Sie hierzu Fragen haben, Ihre Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten widerrufen oder uns Auskunfts-, Berichtigungs- oder Löschungswünsche mitteilen wollen, kontaktieren Sie uns bitte. Unsere Kontaktdaten finden Sie im Impressum.

    8. Bei einer Kontaktaufnahme über Chat

    Wenn Sie mit uns über den Chat auf der Webseite in Kontakt treten, so erfolgt dies über die Software Userlike, eine Live-Chat Software des Unternehmens Userlike UG (haftungsbeschränkt), Probsteigasse 44-46, 50670 Köln. Userlike verwendet „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine persönliche Unterhaltung in Form eines Echtzeit-Chats auf der Website mit Ihnen ermöglichen. Die Userlike UG (haftungsbeschränkt) weist ausdrücklich darauf hin, dass der Website-Betreiber dafür verantwortlich ist, ob mit dem Chat-Programm von Userlike personenbezogene Daten aufgenommen werden oder diese Funktion ausgelassen wird.

§ 12 Schlussbestimmungen

  1. Änderungen oder Ergänzungen dieser Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Aufhebung dieses Schriftformerfordernisses.
  2. Die Vertragssprache ist deutsch.
  3. Anwendbar ist deutsches Recht.
  4. Der Gerichtsstand ist – soweit möglich – Frankfurt am Main.
  5. Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam ist, berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Klauseln. Für diesen Fall verpflichten sich die Parteien, an Stelle der unwirksamen Regelung eine wirksame Regelung zu vereinbaren, die dem mit der unwirksamen Regelung verfolgten wirtschaftlichen Zweck unter Berücksichtigung der Interessen der Parteien am nächsten kommt. Dies gilt auch, sofern sich in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen eine planwidrige Lücke ergibt oder sich eine der Bestimmungen als undurchführbar erweisen sollte.

 

Frankfurt am Main, den 22. November 2017